Passwort vergessen?

?
?

Aktivierungslink noch einmal zusenden

Studentenverzeichnis / studiVZ

klartext

06.01.2010: VZ-Datenschutz - weiter geht's

Gelöschte Person
Gelöschte Person

Liebe VZ-Nutzer,

nachdem heute der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, dass ihm Datensätze aus schülerVZ zugespielt worden sind, möchten wir Euch informieren, was es mit diesem Thema auf sich hat.

Wir stehen in einem engen Kontakt und Austausch mit dem vzbv und dem Berliner Datenschutzbeauftragten und haben die genannten Datensätze überprüft. Das Problem, was das Abrufen dieser Information ermöglicht hat, haben wir bereits Ende Juli 2009 behoben – die Datensätze sind älteren Datums und enthalten unter anderem Informationen zu Geburtsdaten und Geschlecht.

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse haben wir uns entschieden, unsere Sicherheitsmaßnahmen noch mehr zu verstärken. Bitte habt Verständnis, wenn dies für Euch an einigen Stellen etwas Mitarbeit erfordert, aber Sicherheit geht einfach vor.

Ganz aktuell werden wir in den nächsten 24 Stunden die Nutzer IDs neu setzen. Hierdurch kann es für Euch zu vorübergehenden Einschränkungen kommen. Die ID eines Profils ist die (im Bild rot markierte) Zeichenfolge, die Dein Browser in der Kopfleiste anzeigt, wenn Du eine VZ-Profilseite aufrufst. Datensätze, die allgemeine Profildaten und den Link zum Profil enthalten, werden somit wertlos.

Darüber hinaus setzen wir mittlerweile für unsere zwischengeschalteten Sicherheits-Abfragen das System reCaptcha ein. Mit Hilfe der Captcha-Codes können wir unterscheiden, ob Du ein Mensch bist oder ein Programm, das automatisch Daten aus unseren Seiten auslesen soll – ein sogenannter Bot. reCaptcha arbeitet mit mehreren, für Crawler-Programme besonders schwer auszulesenden Begriffen. Zu finden ist der neue Captcha-Code in der Registrierung, bei der Suche, bei Profilaufrufen sowie beim Gruppengründen und beim Einladen neuer Gruppenmitglieder.

Auf der Login-Seite haben wir das neue Sicherheitsfeature „Sitzung sichern“ eingebaut. Sollte jemand versuchen, sich von einem anderen Rechner aus in Deine Sitzung „einzuklinken“, indem er Dir, während Du eingeloggt bist, Deinen Session Cookie „klaut“, erkennt unser System das und kann es verhindern. Bisher haben wir auf diese Funktion verzichtet, da sie bei einer kleinen Anzahl von Nutzern dazu führen kann, dass sie sich plötzlich mitten in der Sitzung neu einloggen müssen. Aber auch hier gilt: Sicherheit geht vor!

Nach dem Login erscheint – ebenfalls neu - am linken Bildschirmrand die Anzeige, wann Du zuletzt im VZ-Netzwerk eingeloggt warst. Weitergehende Infos zu Deiner letzten Sitzung (z.B. die verwendete IP-Adresse) findest Du unter „Mein Account“. Solltest Du also den Verdacht haben, dass jemand Dein Passwort geknackt und sich unter Deinem Namen in Deinen Account eingeloggt hat, kannst Du das hier prüfen – angezeigt werden die Logins der letzten 5 Tage.

Auch auf unserem Mobilportal haben wir neue Sicherheitsmaßnahmen installiert. Wir haben die Basis des Portals umgebaut und gleichzeitig einige technische Performance-Anpassungen erledigt.

Das sind viele Neuerungen und es folgen noch weitere. Sobald es wieder etwas zu vermelden gibt, findet Ihr hier einen neuen Klartext.

Viele Grüße, Euer studiVZ-Team

< Zurück