Passwort vergessen?

?
?

Aktivierungslink noch einmal zusenden

Studentenverzeichnis / studiVZ

tagesspiegel.de: Berlin StudiVZ-Stadtleben

tagesspiegel.de: Berlin StudiVZ-Stadtleben
  • Tickets für Filmpremiere zu gewinnen:

    In der Kulturbrauerei wird ein Organspende-Drama präsentiert. Wir verlosen Freikarten. Melden Sie sich an! [mehr]

  • Jetzt fahr'n wir übern See im Kaffenkahn:

    Ein Museumsschiff kann nicht schwimmen? Von wegen. Ab Fürstenberg kann man mit der Concordia über die Havel schippern. Ein märkisches Abenteuer par exellence. [mehr]

  • Alkohol- und Drogenkontrollen auf der Hauptstraße:

    In der Nacht zum Sonntag haben Polizisten in der Hauptstraße rund 140 Fahrzeuge kontrolliert, mit besonderem Augenmerk auf Alkohol und Drogen im Straßenverkehr. [mehr]

  • Wiedersehen mit Praktica & Co.:

    „The Wende Museum“ in den USA hat einen ungewöhnlichen Reiseführer durch die DDR herausgebracht [mehr]

  • Nahrung für die Seele:

    "Wer Bücher braucht, dem geben wir welche". Wie aus der belächelten Idee des Berliner Büchertischs ein Riesenerfolg wurde. [mehr]

  • Neue Welt - Flüchtlingskinder in Berlin:

    Die Fotografin Edith Held hat mehr als 100 Flüchtlingskinder in Berliner Heimen besucht. Ihr Bildband "Neue Welt" erzählt von Ängsten und Träumen. [mehr]

  • Wo sind sie hin, die Kinderplanschen?:

    In vielen Neubauvierteln aus DDR-Zeiten gab es eine sogenannte Plansche, in der Kinder im Wasser spielen konnten. Nicht nur Anwohner in Mitte vermissen das Angebot. [mehr]

  • "We try. We fail. We win" - Wie finden Sie den neuen Slogan von Hertha?:

    Hertha BSC arbeitet mit der Werbeagentur Jung von Matt zusammen, die zuletzt mit dem BVG-Spot "Is' mir egal" aufgefallen ist. Für Hertha gibt es zwei Botschaften. [mehr]

  • Party im Park - mit freundlichen Grüßen der Polizei:

    Bei Facebook kursiert die Einladung zu einer Open-Air-Party. Fast 2000 Menschen wollen kommen. Da hat die Polizei noch einen Hinweis ... [mehr]

  • Die Toten Hosen trauern um Ex-Schlagzeuger „Wölli“:

    „Er war auch für uns ein Familienmitglied und bis zum letzten Tag ein enger guter Freund“, schreibt die Band. Der Drummer spielte bis 1999 in der Band. [mehr]

  • Die Puhdys erhalten Echo für ihr Lebenswerk:

    Mit "Hey, wir woll'n die Eisbärn sehn" wurden sie berühmt. Nun bekommen die Puhdys den Echo für ihr Lebenswerk. Auch Roger Cicero könnte am 7. April in Berlin posthum ausgezeichnet werden. [mehr]

  • Heike Makatsch ist "Prenzlauer-Berg-Öko-Übermutter":

    Am Ostermontag hat Heike Makatsch ihren ersten Einsatz als Tatort-Kommissarin. Privat entspreche sie schon einigen Klischees, verrät sie nun. [mehr]

  • Isabel Abedi stellt ihr neues Jugendbuch vor:

    Eine Autorenlesung für Jugendliche, kann das denn überhaupt klappen? Unser 14-jähriger Autor findet: Isabel Abedi kriegt es hin. [mehr]

  • Die Berliner und ihre Oden an die Stadt:

    Kaum ein Berliner Musiker, der seine Stadt nicht besungen hätte. Wir haben die zehn besten Berlin-Songs aus hundert Jahren zusammengestellt. [mehr]

  • Wie eine junge Peruanerin die Berlinale erlebte:

    Die Peruanerin Elisa Tenaud ist mit dem Film „El Soñador“ zum ersten Mal auf der Berlinale. Berlin veränderte ihren Blick auf ihr Land und seine Kultur und auf sich als Schauspielerin. [mehr]

  • BER-Eröffnung 2018? "Nein, 2017 ist zu schaffen":

    Der Zeitplan ist eng: 2016 soll der BER-Bau fertig sein, 2017 ist die Eröffnung geplant. An diesem Plan hält Karsten Mühlenfeld fest. [mehr]

  • Fußballer suchen 50 singende Weihnachtsmänner:

    Es geht um 500 Euro für die Vereinskasse: Neuköllner Fußballer haben mit einem Supermarkt um den Weihnachtsmann gewettet - besser: sogar um 50. [mehr]

  • Steven Spielberg und Tom Hanks feiern heute Premiere:

    Als sie an der Glienicker Brücke drehten, kam sogar die Kanzlerin vorbei. Heute Abend feiert der Film "Bridge of Spies" im Zoo-Palast Premiere. Vorher plauderten die beiden nochmal über den Film - und Berlin. [mehr]

  • Taschendiebstahl: Schotten vermissen Zahnprothese:

    Die Polizei warnt vor Taschendieben und zeigt ab heute die Taten in einer Karte. Wo wohl die meisten Menschen bestohlen werden? [mehr]

  • Kreuzberg vs. Iron Maiden:

    Darf vor Kindergärten und Schulen für das Album einer Heavy-Metalband geworben werden? Darüber gehen in Kreuzberg die Meinungen auseinander.  [mehr]

  • Paul Spies wird Direktor des Stadtmuseums:

    Die größte Sammlung Europas bekommt einen neuen Chef: Der Leiter des Amsterdam Museums wird heute vorgestellt. Die Stiftung Stadtmuseum betreibt fünf Museen, darunter auch das Märkische Museum die Nikolaikirche. [mehr]

  • Rupert Friend verlässt nicht gern das Haus:

    Heute Abend stellt Rupert Friend am Potsdamer Platz seinen neuen Thriller „Hitman“ vor. Weit hatte er es nicht: Seit drei Monaten lebt der Schauspieler hier – ohne große Begeisterung. Eine Begegnung. [mehr]

  • Die Waldbühne ist atmosphärisch runtergewirtschaftet:

    Wer heute Abend zu Daniel Barenboim möchte, kann sich darauf einstellen: Trinkflaschen nur ohne Deckel, eine Dreiviertelstunde Wartezeit in der Kloschlange und Bierpreise wie einstige Eintrittspreise. Was ist mit der Waldbühne los? [mehr]

  • "Die Stadt und die Macht" - Politthriller mit Anna Loos:

    Die ARD beendet am Mittwoch die Dreharbeiten für die neue Miniserie "Die Stadt und die Macht" mit Schauspielerin Anna Loos in der Hauptrolle. [mehr]

  • Das Horn ist eine Diva:

    Seit zehn Jahren gibt es das Frauenblasorchester Berlin. Am Sonnabend steht die Uraufführung des Stücks "Luftspiel" an, eigens fürs Frauenorchester geschrieben. Die einzigen Zicken sind hier die Instrumente. [mehr]

  • Die Existenzgründerin Christa Beer bietet einen Sortierservice an:

    "Wir bringen Ordnung in Ihr Leben", wirbt die Existenzgründerin Christa Beer. Ihr Sortierservice räumt überfüllte Schreibtische auf. Mancher trennt sich nur ungern von seinen lange gesammelten Aktenstapeln. [mehr]

  • Im Showroom von Daniel Düsentrieb & Co.:

    Der Erfinderladen in der Lychener Straße hat Platz für Skurriles und Kassenschlager von morgen. [mehr]

  • Fragile Freundschaft unterm Hakenkreuz:

    Der Kurzfilm „Sie heißt jetzt Lotte!“ wurde am Donnerstagabend bei seiner Deutschlandpremiere im Zoo-Palast gefeiert. Er ist jetzt Teil eines neuen transmedialen Bildungsprojekts und wird am 19. November im Fernsehen gezeigt.   [mehr]

  • Kabänes und Liebe zum Karnevalsbeginn in Berlin:

    Am 11.11. um 11.11 Uhr hat die Karnevalssaison begonnen. In Berlin ist die "Ständige Vertretung" am Schiffbauerdamm ein Fixstern des Frohsinns. [mehr]

  • Ein Schiff wird kommen:

    Ein Original-Nachbau eines Wikingerbootes kommt nach Berlin – das lockt selbst die dänische Königin. "Der Seehengst von Glendalough" ist der Vorbote der großen Wikinger-Ausstellung im Martin-Gropius-Bau [mehr]