Passwort vergessen?

?
?

Aktivierungslink noch einmal zusenden

Studentenverzeichnis / studiVZ

spektrumdirekt

spektrumdirekt
  • Neurowissenschaft: Der Durst-Schalter im Gehirn :

    Zwei Gruppen von Nervenzellen tief im Gehirn steuern unser Verlangen nach Wasser. ) [mehr]

  • Rückkehr der Luchse: Pirsch im mitteleuropäischen Wald:

    Der europäische Luchs bleibt ein heimlicher Unbekannter: Zwar kehrt er zurück in unsere Wälder, oft aber sterben die Raubkatzen im Straßenverkehr oder werden illegal geschossen.) [mehr]

  • Beobachtungstipp: Der nahe Vorbeiflug des Asteroiden 2004 BL86:

    Am 26. Januar zieht der Asteroid 2004 BL86 nahe an der Erde vorbei. Dieser Vorbeiflug stellt keinerlei Gefahr dar, bietet Astronomen aber eine gute Beobachtungsmöglichkeit.) [mehr]

  • Und jetzt zum Wetter: Eine turbulente Wetterwoche steht an:

    Laut Wetterdienst erwartet Deutschland diese Woche "Vollwetter": Sturm und Schnee. Wie heftig fällt der Wintereinbruch aus? ) [mehr]

  • Arktis: Was passiert mit Austfonna?:

    Auch abgelegene Gebiete der Arktis lassen sich nun überwachen - mit Hilfe von Satelliten. Sie beobachten die dramatischen Veränderungen am Austfonna-Eisschild.) [mehr]

  • Medizin: Gentherapie, zweiter Anlauf:

    Nach tragischen Fehlschlägen wurde es ruhig um die Gentherapie. Nun scheint ihr Comeback bevorzustehen.) [mehr]

  • Rauschmittel: Twitter-Nutzer sind pro Marihuana:

    Wenn es nach Twitter ginge, wäre Marihuana schon längst überall legalisiert: Eine deutliche Mehrheit spricht sich auf Twitter für Hanfprodukte aus.) [mehr]

  • Artenvielfalt: Die seltenste Blume der Welt?:

    Ein Gewächs aus der Südsee überrascht die Biologen - und findet gleich Eingang auf der Roten Liste. Seine einzige Heimat ist die winzige Insel Rapa.) [mehr]

  • Marsrover : Oppi feiert 11. Jahrestag mit Mars-Panoramabild:

    Der NASA-Rover Opportunity hat die US-Flagge auf einem Hügel des Roten Planeten gehisst - und begeht damit einen weiteren Jahrestag seiner Marsmission.) [mehr]

  • Extremisten: Wer glaubt an Verschwörungstheorien?:

    Verschwörungstheorien liegen im Trend, Medien werden als "Lügenpresse" diffamiert. Doch wer glaubt an offensichtlich abstruse Erklärungen?) [mehr]

  • Medizinische Hilfe: Meinung: Schafft ein, zwei, viele Gesundheitssysteme:

    Krankheiten bekämpfen reicht nicht - medizinische Hilfe für arme Länder muss auch die Infrastruktur stärken, kommentiert Lars Fischer.) [mehr]

  • Radioaktive Strahlung: Medikament hilft gegen schwere Strahlenschäden:

    Gleich ob Kernschmelze oder Marsflug: Harte Strahlung schädigt lebende Zellen bis hin zum Tod. Ein neuer Wirkstoff wirkt jetzt lebensverlängernd.) [mehr]

  • Vogelwelt: Wie entkommt man einem Habicht?:

    Habichte gelten als flinke und versierte Jäger. Dennoch ist nicht jeder Angriff von Erfolg gekrönt - wie Videoaufnahmen zeigen.) [mehr]

  • Dinosterben: Kein Weltenbrand nach Chicxulub-Einschlag?:

    Was rottete die Dinosaurier aus? Der Asteroideneinschlag von Chicxulub gilt als Hauptverdächtiger. Von ihm ausgelöste weltweite Feuer gab es aber wohl nicht.) [mehr]

  • Röntgenastronomie: Der hellste Ausbruch im galaktischen Zentrum:

    Im September 2013 leuchtete das zentrale Schwarze Loch rund 400-mal im Röngenlicht heller als normal. Astronomen diskutieren hierfür zwei Erklärungen.) [mehr]

  • Kometensonde Rosetta: Rosetta – die ersten Wochen im Umlauf um 67P:

    In der Zeitschrift "Science" wurden detaillierte Ergebnisse der Rosetta-Mission vorgestellt. Sie erlauben einen Einblick in die ersten Wochen der Kometenmission. ) [mehr]

  • Optik: Ausgebremste Lichtteilchen:

    Auch im Vakuum ist nicht alles Licht gleich schnell: Eine aufgeprägte räumliche Struktur kann Lichtteilchen ausbremsen.) [mehr]

  • Meeresbiologie: Auch Quallen schwimmen gegen den Strom :

    Quallen können sich nicht nur treiben lassen, sondern auch aktiv ihrer Wege schwimmen.) [mehr]

  • Genetik: Wie fünf Gene unsere Hirnstruktur bestimmen:

    Forscher haben neue Genvarianten entdeckt, welche die Größe von Hirnregionen beeinflussen.) [mehr]

  • Medizin: Blutzucker messen mit Licht:

    Ein neuer Hautsensor soll die Blutzuckermessung bei Frühgeborenen erleichtern.) [mehr]

  • Neurowissenschaft: Alter macht Blut-Hirn-Schranke durchlässig:

    Wird die Entstehung von Alzheimer und anderen neurodegenerativen Erkrankungen dadurch begünstigt, dass die Schutzbarriere des Gehirns versagt?) [mehr]

  • Und jetzt zum Wetter: Der Winter kommt - ein bisschen:

    Kälte, Schnee und Eis hatte dieser Winter bislang nur kurzzeitig zu bieten. Jetzt nimmt er einen neuen Anlauf. Doch wie lange hält diese Phase an?) [mehr]

  • Merkur: Schubmanöver verlängert Messenger-Mission:

    Mit einem Trick konnte die Missionsdauer der Raumsonde Messenger um mehrere Monate verlängert werden. Dazu nutzten die Missionskontrolleure die letzten Treibstoffreste. ) [mehr]

  • Wildtiere: In Menschennähe töten Pumas häufiger:

    Eine dichtere Besiedlung stört Wildtiere - das gilt auch für große Raubkatzen. ) [mehr]

  • Europäische Raumfahrt: Höhepunkte der Weltraumforschung:

    ESA-Direktor Thomas Reiter, Leiter des Europäischen Satellitenkontrollzentrums ESOC in Darmstadt, stellte am 21. Januar die Höhepunkte des Raumfahrtjahres 2015 vor.) [mehr]

  • Forensik: Unterschätzter Leichenfraß durch Insekten-Vegetarier:

    Mit zunehmender Verwesung wird es immer schwerer, Informationen über die Umstände des Todes zu gewinnen. Da hilft es, alle Details des Prozesses zu kennen.) [mehr]

  • Plagiate: Algorithmen jagen Betrüger in der Wissenschaft:

    Lug und Betrug sind in der Wissenschaft auf dem Vormarsch. Doch nun steuern Plagiatsjäger mit immer besserer Technik dagegen.) [mehr]

  • Makedonisches Großreich: Amphipolis-Grab barg fünf Tote:

    Im gut vermarkteten "Grab von Alexander dem Großen" war natürlich nicht der makedonische Herrscher begraben. Nur wer waren die fünf hier zur Ruhe gebetteten Toten?) [mehr]

  • Seuchengeschichte: Tuberkulose kommt aus China :

    Ein vor langer Zeit entstandener Krankheitskeim bekam seine Chance wohl erst, als Menschen dauerhafter in Siedlungen lebten und Bauern wurden: die Tuberkulose. ) [mehr]

  • Gentechnik: Neue Bt-Pflanzen anfälliger für Resistenzen als befürchtet:

    Einige Annahmen über neue gentechnisch veränderte Feldfrüchte erweisen sich als zu optimistisch. Neue Strategien gegen resistente Schädlinge sind gefragt.) [mehr]

  • Lebensspanne: Künstlich verlängertes Leben heißt nicht auch gesünderes Leben:

    Gentechnisch veränderte Fadenwürmer leben doppelt so lange wie ihre normalen Artgenossen. Ganz ohne Nebenwirkungen bleibt das nicht.) [mehr]

  • Bibliothek von Herculaneum: Röntgenlicht entziffert antike verkohlte Schriftrollen:

    Unter Vulkanasche konservierte römische Schriftrollen würden sensationelle Einblicke in die Antike erlauben - wenn man sie entrollen könnte. Aber vielleicht muss man gar nicht?) [mehr]

  • Städtisches Abwasser: Klärschlamm enthält Gold für Millionen von Euro:

    Mehr Gold und Silber als in manchen Minen: Im Klärschlamm einer jeden Großstadt finden sich Edelmetalle im Wert von zig Millionen Euro.) [mehr]

  • "Die Erforschung der Bienenwelt": Kostenloses Buch für Bienenfreunde:

    Jürgen Tautz, renommierter Bienenforscher der Universität Würzburg, hat Ergebnisse jüngster Forschung in einem Buch zusammengefasst. Bienenfans können es kostenlos bestellen. ) [mehr]

  • Arsenen und Antimonen: Erneuter Zuwachs im 2-D-Bereich:

    Mit zweidimensionalem Arsen und Antimon klopfen chinesische Wissenschaftler weitere Elemente auf ihre Eignung ab. Es zeigen sich bereits viel versprechende Eigenschaften. ) [mehr]

  • Purgatorius: Früher Primat war schon Baumbewohner:

    Schon die Vorfahren der Primaten lebten im Geäst, zeigen neu entdeckte Fossilien: "Purgatorius" würde uns heute wohl an ein Eichhörnchen erinnern.) [mehr]

  • Galaxien: Neuer Galaxientyp entdeckt:

    Mit dem "Dragonfly Telephoto Array" wurden im Sternbild Haar der Berenike 47 große, aber sehr leuchtschwache Galaxien entdeckt. Sie werden als "ultradiffuse Galaxien" bezeichnet.) [mehr]

  • Filmkunst: Wie misst man die Bedeutung eines Films?:

    Kann man die kulturelle Bedeutung eines Films ermessen, ohne auch nur einen Kritiker zu fragen? Es geht - wenn man die Wirkung des Films auf andere misst. ) [mehr]

  • Rohstoffe: Fracking: Fragliche Schätze:

    Mit reichlich Erdgas aus eigenen Quellen wollen die USA in den kommenden Jahrzehnten ihren wirtschaftlichen Aufschwung antreiben. Möglicherweise ist dies aber nur Wunschdenken.) [mehr]

  • Radioastronomie: Square Kilometre Array: Die Kosmologie-Maschine:

    Mit dem Square Kilometre Array wird mit der Kombination der Radiosignale von Hunderten von Radioteleskopen ein Himmelsatlas generiert, der einen Großteil des Universums abdeckt.) [mehr]

  • Tonsprachen: Formt Luftfeuchtigkeit die Sprachen der Welt?:

    Ein bestimmter Typus von Sprache ist in manchen Weltgegenden häufiger als anderswo. Zufall, sagten Linguisten bislang. Keineswegs, entgegnet nun ein Forscherteam. ) [mehr]

  • Giftmischer im Tierreich: Kegelschnecken lähmen durch Unterzucker:

    Kegelschnecken sind ebenso langsam wie trickreich: Um ihre Lieblingsbeute zu erwischen, mixen die Giftmischer einen perfekt abgestimmten Cocktail. ) [mehr]

  • Beobachtungstipp: Eilmeldung: Bedeckung von Alpha Comae Berenices findet nicht statt:

    Das von uns angekündigte seltene Bedeckungsereignis von Alpha Comae Berenices findet nach neuesten Erkenntnissen nun leider doch nicht statt.) [mehr]

  • Partnerschaft: Gesünder leben funktioniert besser zu zweit :

    Wer ein Laster loswerden will, schafft das meist erfolgreicher gemeinsam mit dem Partner.) [mehr]

  • Zwergplanet Ceres: Raumsonde Dawn liefert erste detaillierte Bilder:

    Nur noch die Entfernung Erde - Mond trennt die US-Raumsonde Dawn vom Zwergplaneten Ceres und nun beginnen ihre Bilder erste Oberflächendetails zu enthüllen.) [mehr]

  • Nachthimmel: Beobachtungstipp: Wann ist Komet Lovejoy wieder zu sehen?:

    Noch zieht Komet Lovejoy seine Bahn über den Nachthimmel. Um ihn beobachten zu können, müssen Astronomen hierzulande aber auf Wolkenlücken hoffen.) [mehr]

  • Zeit-Tarnkappen: Versteckspiel in den Lücken der Zeit:

    Den Traum von der Unsichtbarkeit gibt es nicht nur für Raumdimensionen: Mit Hilfe von Zeit-Tarnkappen lassen Forscher Ereignisse verschwinden - als wären sie nie geschehen.) [mehr]

  • Beagle 2: Meinung: Suche nach verschollenen Sonden bringt wenig :

    Nach zehn Jahren haben Forscher den Marslander Beagle 2 wiedergefunden. Doch die Suche verrät weit mehr über uns als über die verschollene Raumsonde selbst, meint Karl Urban.) [mehr]

  • Aeronautik: Die erstaunliche Geschichte eines unmöglichen Flugs:

    Allein mit Muskelkraft kann ein Hubschrauber nicht fliegen, war die gängige Expertenmeinung. Zwei junge Ingenieure bewiesen das Gegenteil - und schrieben Luftfahrtgeschichte.) [mehr]

  • Trepanation: Paläomediziner durchlöcherten nicht nur Schädel:

    Schon Steinzeitmediziner wollten Patienten heilen, indem sie deren Schädel anbohrten. In Amerika entwickelte sich die Technik offenbar zum Allround-Verfahren.) [mehr]