Passwort vergessen?

?
?

Aktivierungslink noch einmal zusenden

Studentenverzeichnis / studiVZ

SPIEGEL ONLINE - UniSPIEGEL

SPIEGEL ONLINE - UniSPIEGEL
  • Billig-Shopping bei Primark: "Da setzt das Gehirn aus":

    Sie trinkt Biowein, kauft CO2-verträgliche Trinkflaschen und näht ihre Vorhänge selbst: Eleonora Pauli achtet auf Nachhaltigkeit - wie viele Großstädter. Doch bei Mode hört die Moral auf. Warum? Ein Besuch in der Primark-Filiale am Berliner Alexanderplatz. [mehr]

  • Studienfinanzierung: Wer erhält Bafög - und wie viel?:

    Die Zahl der Schüler und Studenten, die Bafög erhalten, ist erneut gesunken. Eine aktuelle Statistik zeigt: Nur knapp die Hälfte bekommt den Höchstsatz von 670 Euro. [mehr]

  • Jüngster Student: 14-Jähriger studiert Informatik in Potsdam:

    Mit fünf wurde er eingeschult, drei Klassen hat er übersprungen: Conrad Lempert hat mit 14 Jahren ein Einser-Abi hingelegt. Jetzt fängt er an zu studieren - und hat natürlich schon Pläne für die Zeit danach. [mehr]

  • Studenten: Wer das Studium abbricht - und warum:

    Endlich Semesterferien - nie wieder Uni? Mehr als jeder vierte Bachelorstudent bricht sein Studium ab. Eine Studie zeigt: Nicht nur die Faulen schmeißen hin, häufig sind ganz andere Gründe ausschlaggebend. [mehr]

  • Rat vom WG-Psychologen: Meine Mitbewohnerin macht ständig etwas kaputt:

    Geschirr zerbricht, ein Ladegerät fällt ins Wasser, Plastikschüsseln schmelzen auf dem Herd: Carmens Mitbewohnerin zerstört - aus Versehen - ständig ihre Sachen, will jedoch nicht für den Schaden aufkommen. WG-Psychologe Büter weiß Rat. [mehr]

  • Semesterferien: So passt die Auszeit in den Lebenslauf:

    Während oder nach dem Studium durch die Welt tingeln - viele Studenten träumen davon, in Thailand am Strand zu liegen, durch Burma zu fahren oder durch die USA. Doch wie rechtfertigt man lange Reisen im Lebenslauf, ohne als Faulpelz dazustehen? [mehr]

  • Endlich Abi: Abbiegen ins ganz neue Leben:

    Jetzt ist alles möglich, oder nichts. Tabea Mußgnug hat ein Buch geschrieben über die Zeit nach dem Abi. Es beginnt die Suche: nach Leben, Liebe - und vor allem nach dem passenden Studiengang. Ein Auszug. [mehr]

  • Bewerbung für ein Stipendium: Verraten Sie ruhig, dass Sie auf "Star Trek" stehen:

    Ja! Ja! Ja! Wer Science-Fiction-Serien mag, sollte dies ruhig zugeben, wenn er sich für ein Stipendium bewirbt. Falsche Interessen vorzugaukeln, kommt hingegen gar nicht gut an. Die Dos and Don'ts für Studenten. [mehr]

  • Südkorea: Spanner auf dem Campus:

    Die weltweit größte Frauenuniversität in Seoul hat ein Problem: Sie gilt als Touristenattraktion für Männer, die hübsche Studentinnen fotografieren möchten. [mehr]

  • Rat vom WG-Psychologen: Sie schickt mir dauernd Nachrichten aufs Handy:

    Studentin Jana braucht eine Bleibe für sich und ihren Hund, eine 54-jährige Dame bietet ihr ein Zimmer an. Doch die Frau erweist sich als Kontroll-Tyrann: Ständig klingelt Janas Telefon. Was tun? WG-Psychologe Büter hilft weiter. [mehr]

  • Fotografie-Studienreise: Armes Athen:

    Der Putz bröckelt, die Geschäfte sind leer - doch es gibt auch Gesichter mit Hoffnung. Fotografie-Studenten haben in Athen festgehalten, wie die griechische Krise das Stadtbild prägt. [mehr]

  • Aus Sparsamkeit: Student zeltet zehn Monate im Garten:

    Evan Eames hat mit Dauercampen sein Studium finanziert: Der Physik-Student zeltete zehn Monate lang in einem Garten in Manchester. Sogar wenn es heftig schneite, lehnte der 24-Jährige alle Hilfsangebote ab. [mehr]

  • Love-Parade-Unglück 2010: "Die lebt ja noch!":

    Sie wollte tanzen und feiern, doch Jessica Plönes geriet in die Hölle der Love Parade 2010. Die damals 17-Jährige wurde gerettet, eingequetscht unter einer Toten. Heute hofft sie, "dass ich irgendwann ein normales Leben führen kann". [mehr]

  • Türkische Hochschule: Erdogan ernennt Leibarzt zum Uni-Rektor:

    Beförderung auf dem ganz kurzen Dienstweg: Der türkische Präsident Erdogan zeigt sich seinem Leibarzt erkenntlich. Sein Parteifreund soll Rektor einer einflussreichen medizinischen Hochschule werden. [mehr]

  • Rat vom WG-Psychologen: Ich bleibe, um zu nerven:

    Nur aus Rache bleibt Saskia in ihrer WG, kocht stinkende Kohlsuppe und wirft den lärmenden Entsafter an. Die Mitbewohnerinnen kontern mit aggressiven Klebezetteln und Balkonverbot. Was tun? Der WG-Psychologe weiß Rat. [mehr]

  • Kühlschränke von Studenten: Zeig mir, was du isst:

    Ist das Gemüsefach ein eigenes Ökosystem? Ernährt man sich von Mozzarella und Wodka? Kühlschränke verraten so einiges über ihre studentischen Besitzer. Das ist vielleicht nicht lecker, aber dafür interessant. [mehr]

  • Grillfahrrad in München: Vor der Vorlesung ein Schweinesteak:

    In München wirft das Studentenwerk den Grill an: Ein Fahrrad mit integriertem Bratrost tourt von Mensa zu Mensa. Hier erzählt die Grillmeisterin, wie die Aktion bei den Studenten ankommt. [mehr]

  • Bewerbungsgebühren an Unis: Erst zahlen, dann studieren:

    Überweist erst mal Geld, dann entscheiden wir, ob ihr bei uns studieren dürft: Viele Hochschulen kassieren Bearbeitungsgebühren von ihren Studienbewerbern - aber wofür? [mehr]

  • Geschäftsmann aus Osnabrück: 800 Mal falsch promoviert, 800 Mal kassiert:

    Bis zu 800 falsche Doktortitel soll er verkauft haben, satte 5,6 Millionen Euro kassierte ein Geschäftsmann aus Osnabrück für die Fake-Urkunden. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. [mehr]

  • Bloggende Studenten: Die Professoren-Stalker:

    Linke Studenten haben ein neues Hobby: Sie stellen Professoren, die anders denken als sie, an den Internet-Pranger. Einige der anonymen Gesinnungspolizisten nennen sich "Caro" - und sind verstörend erfolgreich. [mehr]