Passwort vergessen?

?
?

Aktivierungslink noch einmal zusenden

Studentenverzeichnis / studiVZ

Über uns

Freunden zeigen

Wir sind viele! Die studiVZ Ltd. in Daten und Fakten

VZ-Netzwerke – Wir sind’s

Mensch, bist Du groß geworden! – Nicht auf jeden Fünfjährigen trifft das zu. Auf uns, die VZ-Netzwerke mit über
16 Millionen* Nutzern schon. Eine ganz schöne Leistung, wenn man bedenkt, dass das ganze Unternehmen erst vor fünf Jahren in einer kleinen WG in Berlin gegründet wurde und heute neben studiVZ.net auch schuelerVZ.net und meinVZ.net beinhaltet.

Mitglieder – Wir sind viele

Auf unseren Webseiten sind – neben Dir – momentan über 16 Millionen* Mitglieder registriert. Und jede Woche kommen tausende neue Nutzer dazu.

Besuche – Schau vorbei

Besonders in den Abendstunden bist Du einer von hunderttausenden Nutzern, die sich Nachrichten schreiben, gruscheln, spielen und sich Fotos anschauen, sie kommentieren oder verlinken.

Fotos – Der Pixelprimus

Derzeit sind in den VZ-Netzwerken über 760 Millionen Fotos hochgeladen. Auf vielen dieser Fotos sind Mitglieder verlinkt. In der Summe sind das mehr als 270 Millionen Verlinkungen.

Rechenleistung – Unsere kleine Serverfarm

Unsere Plattformen laufen auf 655 Hochleistungsservern mit über 5.400 Prozessorkernen und 13.000 Gigabyte Hauptspeicher (RAM). All das schafft den benötigten Raum für Eure Fotos, Nachrichten, Gruppen u.v.m.

Unsere Server sorgen dafür, dass Euch zu Spitzenzeiten 5.400 Mbit pro Sekunde (Mbit/s) an Daten erreichen. Zum Vergleich: Ein normaler DSL-Anschluss schafft 16 Mbit/s. Damit sind wir 338 Mal "schneller".

Übrigens: Zu Stoßzeiten werden unsere Datenbanken mit 120.000 Anfragen bombardiert. Pro Sekunde.

Die Backfabrik in Berlin – Unser Zuhause

Wir sind über 300 Mitarbeiter in Berlin Prenzlauer Berg, die sich rund um die Uhr um Eure Plattformen kümmern. Wir haben klein angefangen und sind noch lange nicht ausgewachsen. Bist du gerade auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann schau doch mal auf unsere Jobs-Seite – wir sind immer auf der Suche nach schlauen Köpfen.

Wie finanziert sich das alles?

Die VZ-Netzwerke finanzieren sich zu einem Großteil über Werbung. Weitere Einnahmen erzielen wir durch die Umsatzbeteiligung an Partnerangeboten (also z.B. über Apps). So können wir Euch auch in Zukunft kostenlos schnelle und spannende soziale Netzwerke anbieten, auf denen Ihr Freunde wiederfinden, Nachrichten schreiben, Apps ausprobieren, plaudern sowie Fotos anschauen, kommentieren und verlinken könnt. Und natürlich gruscheln!

Wenn Ihr mehr über unsere Grundsätze zum Thema Werbung erfahren wollt, schaut Euch doch einfach mal unsere Infoseite Wie funktioniert Werbung auf studiVZ? an.

  1. *Stand: November 2011